Dezember 2001

TeleClub goes Digital / Digitalnews.

ADB liefert die ersten 100‘000 digitalen Kabel Set-Top-Boxen für den Schweizer TeleClub

Genf, 20. November 2001: Advanced Digital Broadcast kündigte heute an, dass die TeleClub AG in Zürich eine Liefervereinbarung für bis zu 100‘000 ADB ABQ-3H5A Set-Top-Boxen für den Einsatz auf Kabelnetzen unterzeichnet hat. Die TeleClub AG verfügt als führender Pay-TV-Veranstalter in der Schweiz über einen Zeitraum von mehr als 15 Jahren über rund 85’000 Abonnenten, die ihr analoges Pay-TV-Programm in der Schweiz beziehen. Die TeleClub AG plant einen markanten Ausbau dieser Abonnentenzahl mit dem Start ihres digitalen Programmangebotes, welches im Frühjahr 2002 über 1.6 Millionen Kabelhaushaltungen angeboten werden soll.

Der Vertrag sieht die Lieferung einer low-cost Kabel-Set-Top-Box (STB) von ADB vor, die den kürzlich eingeführten Sti5518-Prozessor von STMicroelectronics, dem führenden Unternehmen bezüglich Set-Top-Prozessoren, enthält. Die Set-Top-Box ist vollständig DVB- und ECCA-konform, verfügt über einen eingebetteten Nagra-CA und ist Dolby-digitalfähig.Die STB ist weiter SwissFun-kompatibel, das heisst erfüllt die von Swisscable veröffentlichten Spezifikationen. Das digitale Programmangebot von TeleClub wird mit einer EPG- (Electronic Programm Guide) Applikation lanciert, um den Abonnenten einen leichten Überblick über die 10 Kanäle des TeleClub-Programmes zu ermöglichen. Diese Applikation stammt ebenfalls von ADB. Das TeleClub-Digital-Angebot umfasst Filme und Fernsehserien aus allen Genres, Sportübertragungen, Dokumentationen sowie Special Events.

Dr. Wilfried Heinzelmann, Mitglied des Verwaltungsrates der TeleClub AG: „ADB erwies sich nicht nur was den Stand der eingesetzten Technik anbelangt, sondern auch in Bezug auf unsere technischen und kommerziellen Bedürfnisse als kompetenter Partner.Ausserdem waren von unserer Seite auch bezüglich der Zeitspanne, welche für die Erarbeitung und Umsetzung von Entwicklungs- und Produktionsplänen zur Verfügung stand, hohe Anforderungen gestellt worden. Die Erfahrung, welche ADB diesbezüglich mitbrachte, wird sich als bestimmenden Faktor für unseren Erfolg im digitalen Fernsehmarkt in der Schweiz erweisen.“

Seitens des Systemintegrators wurde von Thomas Mühlethaler, Geschäftsführer der Adrenio GmbH, ausgeführt, dass ADB eine attraktiv gestaltete Set-Top-Box ablieferte, welche nicht nur den Bedürfnissen der TeleClub AG entspreche, sondern trotz der kurzen zur Verfügung stehenden Zeit sämtliche sogenannten SwissFun-Spezifikationen erfülle: „Diese Set-Top-Box ist, was die Verlässlichkeit und das technische Design anbelangt, etwas vom Besten, das ich je gesehen habe!“

„Der Schweizer Pay-TV-Markt ist für ADB ausserordentlich wichtig, nicht zuletzt im Hinblick auf den Umstand, dass wir kürzlich den Sitz unseres weltweiten Marketing Headquarters nach Genf verlegt haben. Wir sind sehr stolz, dass uns die TeleClub AG als exklusiven Set-Top-Box-Lieferanten für ihr neues digitales Programmangebot ausgewählt hat,“ führt Rick Smith, Verkaufschef der ADB, aus.

„Die Kombination von TeleClub, ADB und dem ebenfalls schweizerischen Unternehmen NagraVision macht dies zu einem „Schweizer Erfolg“ und wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Die Set-Top-Boxen von ADB, welche für den Einsatz auf Kabelnetzen vorgesehen sind, haben sich in anderen europäischen Märkten, beispielsweise in Spanien und Israel, als sehr erfolgreich erwiesen. Wir planen, von der Schweiz aus unser rasches Wachstum innerhalb des gesamten europäischen Kabelmarktes fortzusetzen“, ergänzt Smith.

Überall auf der Welt seien gegenwärtig Kabelnetzbetreiber auf der Suche nach einem raschen Ersatz ihrer analogen Systeme mit positiven Resultaten, führt der ADB-Sprecher weiter aus.

„Die ADB-Set-Top-Boxen der ABQ-Serie, welche von der TeleClub AG eingesetzt werden, ermöglichen es, den Veranstaltern und Netzbetreibern mit einem starken Programmangebot rasch vom digitalen Fernsehen zu profitieren, ohne die hohen Kosten und die hohen Risiken einzugehen, welche komplexen interaktiven Infrastrukturen inhärent sind.“

Über ADB

Advanced Digital Broadcast ist einer der grossen Hersteller von digitalen Set-Top-Boxen und Softwarelösungen für interaktives digitales Fernsehen. Seit der Auslieferung der ersten Set-Top-Box von ADB im Sommer 1997 konnten bis heute beinahe 2 Millionen Set-Top-Boxen an Kunden in Australien, Israel, Hong Kong, China, Südafrika, Spanien, Thailand, Taiwan, in den mittleren Osten und die USA ausgeliefert werden.

Advanced Digital Broadcast beschäftigt rund 275 Personen in der Schweiz, in Australien, Polen, Spanien, Taiwan (Sitz des Corporate Headquarters), den Philippinen und den USA. Mehr als 180 dieser Mitarbeiter arbeiten als Entwicklungs-Ingenieure vor allem im Bereiche der Software-Entwicklung und des Customer Supports in Zielona Gora, in Polen, Manila sowie im Advanced Interactive Application Development Center von ADB in Sydney (www.adbglobal.com).

Über die TeleClub AG

Die TeleClub AG (www.teleclub.ch) ist der führende Pay-TV-Veranstalter in der Schweiz. Seit mehr als 15 Jahren bietet die TeleClub AG ihren Abonnenten Monat für Monat die neuesten Kinohits als exklusive, werbefreie Fernsehpremieren an. Ihr Programm ist in praktisch allen Kabelhaushaltungen in der Deutschschweiz empfangbar. Mit der Einführung ihres digitalen Programmangebotes kann die TeleClub AG ihren Abonnenten die lange erwartete Erweiterung ihres Programmes anbieten.

Über Adrenio

Die Adrenio GmbH (www.adrenio.com) ist der einzige unabhängige Berater und Systemintegrator auf dem schweizerischen Markt. Eines der Hauptbetätigungsfelder der Adrenio GmbH ist der Aufbau digitaler Plattformen, insbesondere solcher, welche die SwissFun-Spezifikationen erfüllen.